Das Rückwärts-Leben

Stell dir vor, du hast dich zur Ruhe gelegt, entspannst dich und schläfst ein. Und im Traum lernst du eine Gruppe von Menschen kennen, die weit von der Erde entfernt leben. Diese Menschen sind, was ihre Lebensweise betrifft, das genaue Gegenteil von uns. Sie beobachten uns und kommen zu dem Schluss, dass wir alles in umgekehrter Reihenfolge tun. Wir werden geboren, wachsen auf, arbeiten unser ganzes Leben lang und sterben am Ende.

Diese Leute leben genau umgekehrt. Sie sterben zuerst und bringen das hinter sich. Sie verbringen die ersten Jahre ihres Lebens in einem Altersheim, müde und erschöpft vom Leben, und sie scheinen nicht viel Kontakt zu ihren Freunden und Verwandten zu haben.

Doch im Laufe der Zeit werden sie jünger. Je länger sie im Altersheim wohnen, desto mehr Kontakt scheinen sie zu ihren Mitbewohnern zu haben, und umso angeregeter werden sie und umso mehr Verbindung haben sie zu ihren Familien.

Schließlich sind sie alt genug, um das Altersheim zu verlassen, sie werden pensioniert und ergreifen anschließend einen Beruf. Zunächst haben sie in ihrem Job das Gefühl, sie hätten alles getan, was sie tun können. Es gibt eigentlich nichts Neues mehr; sie werden von ihrer Arbeit müde und abgespannt. Aber je länger sie im Berufsleben stehen, desto stärker erwacht ihr Interesse, und umso mehr freuen sie sich, jeden Tag zur Arbeit zu gehen.

Schließlich erscheint ihnen ihr Job wie ein wundervolles Abenteuer. Wenn sie diesen Zustand erreicht haben, hören sie zu arbeiten auf und beginnen in eine Schule zu gehen, wo sie unterrichtet werden, und wo sie versuchen, etwas über sich selbst zu lernen und sich selbst zu finden.

In ihrer Welt gibt es manchmal Proteste für den Krieg, denn Kriege werden dort in umgekehrter Reihenfolge ausgetragen wie bei uns. Die Flugzeuge fliegen dort rückwärts über die zerbombten Gebiete. Und während  Kampfjets über  ruinierte Häuser, zerstörte Bäume und tote Menschen fliegen, ist es fast so, als würden sie einen magischen Strahl aussenden. Und all diese Verwüstungen werden zu einem winzigen Ball zusammengerollt, der grüne Bäume, Blumen, lebende Menschen und intakte Gebäude zurück läßt. Dann verschlucken die Flugzeuge diese grünen Bälle und fliegen über viele Gebiete und rollen überall die Zerstörung zu Bällen zusammen und verschlucken sie anschließend.

Danach landen die Jets rückwärts auf den Landebahnen. Menschen kommen mit Lastfahrzeugen und bringen die Bälle der Zerstörung zurück in eine Fabrik. Dort werden sie vorsichtig auseinander genommen, Arbeiter verladen die Einzelteile und bringen sie an verschiedene Orte, wo sie in den Boden vergraben werden, so dass sie niemanden verletzen können.

Während diese Leute immer jünger werden, durchleben sie eine verwirrende Zeit in ihrer Pubertät. Sie sind sich ihrer Identität ganz und gar nicht mehr sicher. Sie machen verwirrende Erfahrungen darüber, wer sie sind, und was ihre Beziehungen zu anderen Menschen betrifft. Aber weil sie alle über die Erfahrungen von von Erwachsenen verfügen, an die sie sich vor-erinnern können, verfügen sie über Ressourcen, die ihnen durch die schwierige Zeit hindurch helfen.

Schließlich treten sie in ihre Kindheit ein, in der sich ihre Augen Tag für Tag für die Welt in ihrer Umgebung öffnen. Ihr Staunen und ihre Energie nehmen ständig zu. Ihre Wirklichkeiten scheinen jeden Tag größer, offener und flexibler zu werden.

Dann verbringen sie die letzten neun Monate in einer weichen und warmen Umgebung, wo ihnen jedes Bedürfnis, jeder Wunsch erfüllt wird. Und sie beenden dies alles mit einem wunderbaren Moment der Extase und einem Leuchten in jemandes Auge.

Manchmal ist es nützlich, die Art, wie wir unser Leben wahrnehmen zu verändern und durch Träume  zu lernen. Vielleicht wird dein Unterbewusstsein dich heute Nacht überaschen und dich mit einem besonderen Geschenk erfreuen, mit einer angenehmen Erinnerung oder mit einem angenehmen Gefühl. Vielleicht kannst du demnächst die Gesellschaft eines Menschen ganz besonders genießen, oder du kannst ein Gefühl oder einen Glauben mit jemanden teilen, mit der Unschuld eines Kindes. Und mit jener kindlichen Unschuld, die etwas sehr Kostbares ist, wirst du dann vielleicht erwachen und deine Augen werden etwas offener sein und all deine Sinne werden sich dem Leben ein wenig weiter geöffnet haben. Und deine Energie wird stärker bei jenen Dingen sein, die gut und wesentlich für dich und dein Leben sind, ganz und gar in deinem Sinne.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Coaching, Hypnose, meditation, Mentaltraining, NLP abgelegt und mit geführte trancereise, hypnoscript, in Trance bringen, Meditation, Selbsthypnose, State-Management, trance, trancetext, Zustandmanagement verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.